Fotodesign Rainer Brinkschulte » PEOPLEPHOTOGRAPHER Rainer Brinkschulte for private Moments #wedding #Portrait #Fashion "dont.capture.moments.create.them"

Masthead header

Fashion_JohannaMacht_Designer (14)Hallo Ihr lieben, heute gibt es einen kurzen Fotoblog zum kürzlich durchgeführten Fashion Shooting. Mit der freundlichen Unterstützung von der Designerin Johanna Macht, die so nett war uns einige Ihrer Kleider fürs Shooting zur Verfügung zu stellen. Als Model stand mir die liebe Alleera zur Verfügung, mit der ich bereits schon einige erfolgreiche Fashion Shootings gemacht hatte. Danke auch für die Organisation der Kleider.

Fashion_JohannaMacht_Designer (1)Fashion_JohannaMacht_Designer (2)Fashion_JohannaMacht_Designer (13)Fashion_JohannaMacht_Designer (12)Fashion_JohannaMacht_Designer (11)Fashion_JohannaMacht_Designer (10)Fashion_JohannaMacht_Designer (9)Wünsche Allen ein schönes Wochenende, bei diesen Regenwetter sFashion_JohannaMacht_Designer (7)Fashion_JohannaMacht_Designer (6)Fashion_JohannaMacht_Designer (5)Fashion_JohannaMacht_Designer (4)Fashion_JohannaMacht_Designer (3)

 

 

Wie passend wie im Japanisch die Kirschblüte als Symbol für die weibliche Schönheit gewählt wurde.

Es hat mich gefreut hierfür die schöne Eva M. als Model zu gewinnen wo jetzt die Kirschblüten auch bei uns so wunderbar zum Blühen begonnen haben.

Das Problem war nur wo findet man diese wunderbaren Bäume, wir sind hier im Münchner Olympiapark fündig geworden. Bei all den Ausflüglern die bei besten Wetter natürlich ebenfalls den Olympiapark aufgesucht hatte war es dann etwas schwieriger die ganzen Personen aus dem Bildern rauszuhalten. Dies ist aber durch Unschärfe und engen Ausschnitten dann doch gelungen.

Kirschblütenzeit_Fashion (1)Kirschblützenzeit_Fashion (12)Kirschblütenzeit_Fashion (2)She is like the Wind.... <3. Ich kann mir nicht helfen aber ich liebe dieses Bild. Danke Eva für deinen wunderbaren Einsatz.Guten morgen zusammen, bei diesem Lächlen muss man sich doch eiIn the Middle of the cherry BlossomKirschblütenzeit_Fashion (3)Kirschblützenzeit_Fashion (7)

Nun zum dritten mal durfte ich am 09.02.2014 den  65. Ball der Nationen Fotografisch begleiten. Diesmal fand es in den Renovierten Gebäude vom Deutschen Theater in der Münchner Innenstadt statt. Laut Veranstalter das GSC (Gelb Schwarz Casino) war das Interesse am Ball in den sanierten Sälen riesig, mit über 1.000 Gäste war der Ball ausverkauft.

Als Fotograf hat man natürlich mit den Lichtverhältnissen zu kämpfen. Als Arbeitstier wählte ich deshalb meine Canon 5D Mark III und mein 24-105 Objektiv um möglichst flexibel zu bleiben. Daneben setzte ich auch mein 70-200 für die Nahaufnahmen ein.

So Ausgerüstet begleitete ich die großartigen Tänzer die eine fantastsiches Turnier ablieferten. Dabei sind fast 2000 Bilder entstanden. Diese habe ich nun die letzten Tage ausgewertet und Bearbeitet.

Hier ein Auszug aus der Zusammenfassung des Veranstalters GSC:

Das Finale des Sparda-Jugend-Cups Latein war bis zum letzten Tanz spannend. Erst im Jive fiel die endgültige Entscheidung um den dritten Platz. Igor Bodyagin/Anastasiya Bodyagina aus Nürnberg, die Deutschen Meister der Junioren 2012 und amtierende Bayerische Meister bei den Erwachsenen A-Latein 2013, mussten sich knapp auf den vierten Platz verweisen lassen.
Den dritten Platz sicherten sich Ljuboslav Stoev/Miroslava Doicheva aus Bulgarien, die 2012 bulgarische Jugendmeister wurden und 2013 die Bulgarian Open gewannen.
Die beiden vorderen Plätze fielen deutlich klarer aus, zweiter in allen Tänzen wurden Adria Martos/Ekaterina Paraschou aus Spanien. Dieses Paar tanzt erst seit Dezember 2013 nach längerer Pause wieder zusammen!
Von Anfang an keinen Zweifel an ihrem Sieg ließen Sergey Rozhkov/Veronika Dichka aus Russland aufkommen. Kein Wunder, kamen sie doch mit einem Weltmeistertitel nach München: Im Dezember 2013 gewannen die beiden die Weltmeisterschaft der Jugend. Unseren Ballgästen waren die beiden auch schon aus dem letzten Jahr bekannt, damals gewannen sie bereits den Sparda-Jugend-Cup in der Standardsektion.

Das Turnier um den Europapokal in den Standardtänzen war auf den Treppchenplätzen sogar noch eindeutiger. Von Anfang an begeisterten die amtierenden Weltmeister Emanuel Valeri/Tania Kehlet aus Dänemark das Publikum in München mit ihrer sympathischen Art und außerordentlichen Leistung auf dem Parkett. Neben ihrem aktuellen Titel als Weltmeister waren sie bereits 2011 Weltmeister, außerdem ist dieses Spitzenpaar amtierender Europameister und zweimaliger Vize-Europameister. Es war faszinierend, diesem Spitzenpaar so nah und exclusiv im Ambiente des Deutschen Theaters München zusehen zu dürfen!
Ebenso sympatisch traten die zweitplatzierten, Francesco Galuppo/Debora Pacini aus Italien auf. Mit einem im Januar ertanzten Titel als Italienische Meister konnte das Paar besonders befreit tanzen. Im vergangenen Jahr waren sie auch Semifinalisten der Europa- und Weltmeisterschaft und Finalist der German Open Championships, Valeri/Kehlet konnten die beiden aber nicht ernsthaft angreifen.
Das bestes deutsche Paar, das erfreulicherweise auch noch für Bayern startet, waren Anton Skuratov/Alona Uehlin, die den dritten Platz erreichten. Auch dieses Paar findet man in der Weltspitze, die Deutschen Vizemeister 2013 waren ebenfalls Semifinalisten der Europa- und Weltmeisterschaften

BallderNationen_2014 (37)BallderNationen_2014 (1)BallderNationen_2014 (2)BallderNationen_2014 (3)BallderNationen_2014 (4)BallderNationen_2014 (5)BallderNationen_2014 (6)BallderNationen_2014 (7)BallderNationen_2014 (8)BallderNationen_2014 (9)BallderNationen_2014 (10)BallderNationen_2014 (11)BallderNationen_2014 (12)BallderNationen_2014 (13)BallderNationen_2014 (14)BallderNationen_2014 (15)BallderNationen_2014 (16)BallderNationen_2014 (17)BallderNationen_2014 (18)BallderNationen_2014 (19)BallderNationen_2014 (20)BallderNationen_2014 (21)BallderNationen_2014 (22)BallderNationen_2014 (23)BallderNationen_2014 (24)BallderNationen_2014 (25)BallderNationen_2014 (26)BallderNationen_2014 (27)BallderNationen_2014 (28)BallderNationen_2014 (29)BallderNationen_2014 (30)BallderNationen_2014 (31)BallderNationen_2014 (32)BallderNationen_2014 (33)BallderNationen_2014 (34)BallderNationen_2014 (35)BallderNationen_2014 (36)

Hallo Zusammen,

willkommen auf meiner neuen Webseite. Ich freue mich euch nun meine Arbeiten in einem neuen Gewand zeigen zu können. Natürlich wird sich das eine oder andere noch ändern, da noch nicht alles so ist wie ich es gerne hätte. Also schaut doch immer mal wieder bei mir vorbei.

Für die technisch Interessierten, es handelt sich hierbei nun um eine WordPress Installation. Hatte ich damals wo ich meine letzte Webseite überarbeitete WordPress als Plattform noch ausgeschlossen und mich lieber für Joomla entschieden, so habe ich nun festgestellt das WordPress mir in meinen Vorstellungen zur Webseite wesentlich mehr entgegenkommt. Deshalb habe ich mich nun doch für den Schritt entschieden auf WordPress umstellen und je mehr ich die Webseite gestaltet habe, desto mehr wahr ich positiv überrascht wie einfach diese nun zu handeln ist.

In Zukunft möchte ich noch meine Hochzeitsgalerien in eine eigene Rubrik zusammenfassen, auch werde ich auch meine Shopseite ebenfalls umwandeln in die WordPress Seite, dies wird aber wahrscheinlich erst im Februar abgeschlossen sein.

Ich habe mir nun vorgenommen mehr von meinen Shootings als Fotoblog hier zu berichten.

Also schaut vorbei und ich freue mich natürlich auch über euer Feedback.

Rainer Brinkschulte